Gemafreie Musik für Videos – 4 Tipps

Gemafreie Musik für dein Videoprojekt

Die wohl undankbarste Rolle in jeder Hollywood-Produktion hat häufig einer inne: der Filmkomponist. Nichts beeinflusst die Atmosphäre von Film- und Videomaterial so sehr und wird dabei so wenig beachtet wie die Filmmusik. Doch trotzdem ist die Musik aus keiner Produktion wegzudenken. Umso wichtiger ist es also für Sie, in Ihrem Imagefilm die richtige Musik auszuwählen! Doch dafür braucht es bei vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen gemafreie Musik für Videos, da sonst einfach etwas fehlt.

Nun kann man nachvollziehen, warum nicht jedes Unternehmen das Budget hat, einen Komponisten zu engagieren. Zum Glück ist das schon einigen aufgefallen, sodass es sich diverse Portale zur Aufgabe gemacht haben, diese Marktlücke zu füllen. Im folgenden Artikel stellen wir die besten vor, um Ihnen den Weg zur Musikauswahl ein wenig einfacher zu machen.

WICHTIG: Beachten Sie bei der Musikauswahl immer auch die Unterschiede zwischen den verschiedenen Lizenzen! Unachtsamkeit kann hier teuer werden, denn der Unterschied in der Lizenzierungsbeschreibung zwischen Musik, die kommerziell verwendet werden darf, und solcher, bei der der Musiker das nicht erlaubt ist, ist minimal. Mehr zu den Lizenzen für Musik erfahren Sie in unserem Blogartikel zu dem Thema.

Konkrete Tipps für gemafreie Musik für Videos

Fazit

SoundCloud

Den Anfang zum Thema gemafreie Musik für Videos machen wir mit dem wohl bekanntesten Portal für Musikdistribution: SoundCloud.

Die Musikplattform, die im August 2007 in erster Linie als Kooperations- und Werbeplattform für Musiker gestartet ist, hat sich im Laufe der Zeit zum Marktführer für Musikverbreitung entwickelt. Künstler können hier ihre Stücke zum Herunterladen anbieten, und sich von den Nutzern Feedback dafür holen.

Der Vorteil für Sie dabei: Unter dem Suchbegriff „gemafreie Musik“ finden Sie etliche Musikstücke,die Sie für Ihren Imagefilm verwenden können. Ohne viel Aufwand lässt sich bei SoundCloud in die verschiedenen Musikstücke reinhören, sodass Sie am Ende auf bequemstem Weg eine gute Auswahl treffen können.

Durch die Größe der Plattform haben Sie hier eine große Chance, ohne finanziellen Aufwand ein Musikstück zu finden, dass Ihren Ansprüchen entspricht, denn immer mehr Künstler laden jeden Tag neue Lieder hoch – die Auswahl wächst also.

Jamendo.com

Die Plattform, deren Name sich nach eigenen Angaben als eine Wortschöpfung aus Jam und Crescendo zusammensetzt, ist ebenfalls eine der größten Player am Markt. Das mehr als 500.000

Songs umfassende Portal bietet für wirklich jeden Anspruch die richtige Musik. Seit der Gründung 2005 haben sich mittlerweile mehr als 40.000 Musiker mit Ihrer Musik am Erfolg der Plattform beteiligt.

Mit der Standard Lizenz der Plattform, die pro Projekt 49€ zzgl. MwSt. kostet, können Sie den Song Ihrer Wahl rechtlich bedenkenlos downloaden und in Ihrem Imagefilm verwenden.

Zwar hat man es bei dem Luxemburger Unternehmen mit mehr finanziellem Einsatz als bei SoundCloud zu tun, allerdings sollte sich die Suche nach der passenden Musik einfacher gestalten, da man bei der Suche komplett ungeachtet der Lizenzierung aus dem großen Musikpool auswählen kann. Für eine schnelle Suche empfiehlt sich somit also auch Jamendo.

Musopen.org

Gerade für eher ruhige Imagefilme, reportagenartiges Videomaterial oder Interviews eignet sich Musopen.org nahezu perfekt. Die kalifornische non-profit Organisation, die sich zur Aufgabe gemacht hat, klassische Musik besser zugänglich zu machen und ihr eine größere Plattform zu bieten, stellt neben tausenden Musikstücken auch Noten dazu zur Verfügung.

Der Zugang zur Musik ist zunächst einmal kostenlos. Als Nutzer des Lite-Abos, das den Namen Abo quasi nicht verdient, da es kostenlos zur Verfügung steht, kann man pro Tag 5 Musikstücke downloaden. Allerdings steht einem hier nur die Version in eher schlechter SD-Qualität zur Verfügung. Wer Musik ohne jeglichen Qualitätsverlust downloaden will, der trägt sich für das„Member-Abo“ ein. Gegen eine Gebühr von 55$ pro Jahr, hat man unlimitierten Zugang zu sämtlichen Musikstücken der Plattform und ist berechtigt diese in seinen Videos zu verwenden.

YouTube Audio Library

Mit der YouTube Audio Library hat auch der Google-Konzern seinen Platz in unseren Empfehlungen ergattert. Die Musikbibliothek, deren Songs man in der Regel komplett lizenzfrei, oder lediglich unter namentlicher Erwähnung der Künstler benutzen darf, hat unzählige hochqualitative Stücke auf Lager. Durch die Fülle an Angebot, kann sich eine Suche auch hier durchaus als länger als geplant erweisen, aber wenn die Nerven das stundenlange Probehören durchhalten, hat man am Ende mit ziemlicher Sicherheit ein tolles Ergebnis.

Erleichtert wird die Suche durch die hauseigene Kategorisierung der Songs. Man kann gezielt zwischen verschiedenen Genres, Stimmungen der Musik, Instrumenten und Lizenzierungen filtern, sodass man, wenn man etwas Bestimmtes sucht, zumindest etwas schneller ans Ziel kommt.

Entscheiden ist das Schwierigste

Wie Sie sehen, Angebote für gemafreie Musik für Videos gibt es tatsächlich in Hülle und Fülle. Die schwierigste Aufgabe wird sein, sich zwischen diesen vielen Angeboten zu entscheiden, denn: auch dies sind nur vier von vielen weiteren Diensten, die alle ihre Daseinsberechtigung haben.

Eines kann man aber mit Sicherheit sagen: es wird ganz sicher jeder mit etwas Zeiteinsatz an das passende Musikstück für seine Videoproduktionen kommen. Und wenn nicht: fragen Sie einfach mal bei uns nach! Wir geben gerne noch ein paar weitere Tipps für gute Hintergrundsongs.

vimabu Beratung

Du hast Fragen?

Gerne beantworten wir dir alle Fragen rund um das Thema Video und beraten dich gerne bei deinem geplanten Projekt.

Haben wir dein Interesse geweckt?

Erzähle uns von deinem Projekt!